1. Herren sicherte sich drei Titel

Äußerst erfolgreich beendete die 1. Herrenmannschaft des TTC Maischeid e.V. die Spielsaison 2021/2022.

Sowohl in der Kreisliga Gruppe A Koblenz/Neuwied als auch in der FB Freizeitliga Neuwied/Koblenz/Westerwald marschierten die Maischeider vom ersten Spieltag an zur Tabellenspitze und sicherten sich beide Meisterschaften ohne jeglichen Punktverlust.

Zudem wurden die TTC-Akteure Pokalsieger im A-Pokal der FB Freizeitliga.

Dazu Mannschaftsführer Klaus Meurer: „Die Doppelnennung in zwei Konkurrenzen hat uns viele “englische Wochen“ beschert – teilweise hatten wir sogar drei bis vier Spiele pro Woche.

Bei einem Durchschnittsalter des Stamm-Quartetts von exakt 50 Jahren eine beachtliche Energieleistung“. In der kommenden Saison spielt die 1. Herrenmannschaft in der Kreisoberliga Neuwied/Koblenz.

v.l.n.r.: Klaus Meurer, Janek Sprengart, Rolf-Peter Reber, Marc Brathuhn, Joachim Drais

 

 

 

 

 

Verbands-Mannschaftsmeister Mädchen

Am Wochenende 14./15. Mai 2022 fanden in der Sporthalle in Nassau die Verbands-Mannschaftsmeisterschaften der Jugend statt. Der Tischtennisverein aus Maischeid nahm in der Altersklasse Mädchen 15 bei hochsommerlichen Temperaturen mit den Spielerinnen Anna Werz, Naemi Kern, Lea Susann Grunow und Zoe Kern teil. Die erste Spielbegegnung gegen die Mädchen vom TTC Nentershausen konnte mit 6:2 klar gewonnen werden. In der zweiten Spielbegegnung gegen den stärker aufspielenden TuS Kirchberg langte am Ende ein 5:5 Gleichstand. Die Mädchen aus Kirchberg konnten zuvor nur mit einem schlechteren Spielverhältnis mit 6:4 gegen Nentershausen gewinnen. Die Spielerinnen vom TTSG Sörgenloch/Zornheim hatten leider am Vorabend die Teilnahme abgesagt. So freuten sich die Maischeiderinnen am Ende mit dem Trainer und Betreuer Janek Sprengart über den Titelgewinn und nahmen den Pokal als Verbands-Mannschaftsmeister in Empfang. Mit dieser tollen Leistung qualifizierten sich die Mädchen für die Teilnahme an den Südwestdeutschen Meisterschaften in dieser Altersklasse in Wirges. 

 

v.l.n.r.: Naemi Kern, Lea Susann Grunow, Zoe Kern, Anna Werz

 

 

 

 

 

 

Pokalsieger und Meistertitel der Herren I

v.l.n.r.: Marc Brathuhn, Joachim Drais u. Klaus Meurer

Die Herrenmannschaft Maischeid I gewann am 29. April 2022 den Pokal A in der höchsten Spielklasse der Freizeitliga des Kreises KO-NR-WW. In der Aufstellung Marc Brathuhn, Joachim Drais und Klaus Meurer gewann das Trio klar das Finale gegen den TV Rübenach mit 4:0. Wenige Tage zuvor konnte das Ticket für das Finale im Halbfinale gegen die SG Weißenthurm/Kettig mit 4:0 eingelöst werden. In der höchsten Spielklasse der FB-Freizeitliga steht die Mannschaft der Herren 1 bereits als Meister, obwohl noch eine Spielbegegnung zu bestreiten ist, fest. Ebenso erspielte die Mannschaft in der Kreisliga Gruppe A mit 32:0 Punkten, ergänzt mit den Spielern Rolf Reber, Janek Sprengart und Markus Scheel, den Meistertitel und den Aufstieg in die Kreisoberliga. Ein toller Erfolg auf allen Spielebenen.

 

 

 

 

 

 

Kreispokal Herren II in Windhagen

Maischeid II gewann am 03. April 2022 den Kreispokal D in Windhagen. In der Aufstellung Janek Sprengart, Markus Scheel, Nico Noll und dem Doppel Julian Grunow und Janek Sprengart konnte das Halbfinale gegen TuS R.-W. Koblenz II mit 4:1 gewonnen und das Ticket für das anschließende Finale gezogen werden. Im Finale spielten dann die Maischeider gegen den TV Rübenach, der zuvor im zweiten Halbfinale mit 4:0 gegen TTF Asbacher Land II deutlich gewann. Die Rübenacher, die aktuell eine Spielklasse höher in der 1. KK Gruppe B auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, konnten jedoch gegen die Maischeider, aktuell Tabellenführer der 2. KK Gruppe A, nichts ausrichten. Am Ende siegte Maischeid II mit spannenden Ballwechseln mit 4:1. Die Maischeider spielen nun Ende Mai 2022 gegen den Pokalsieger aus dem Kreis Ahrweiler um den Bezirkspokal.

 

Auch Maischeid I, unangefochtener Tabellenführer der Kreisliga Gruppe A, spielte sich in der Aufstellung Marc Brathuhn, Joachim Drais und Klaus Meurer über das Halbfinale im Pokal C mit 4:2 gegen VfL Oberbieber II in das Finale. Im Finale unterlagen die Maischeider jedoch klar mit 0:4 gegen den favorisierten TTC Grün-Weiss Erpel aus der Kreisoberliga.

 

Für die Maischeider Herren ein sehr erfolgreiches Wochenende.

v.l.n.r: Nico Noll, Julian Grunow, Markus Scheel und Janek Sprengart

 

 

 

 

 

 

Wir danken unseren Sponsoren, die uns auch während der Corona-Pandemie weiterhin unterstützen

 

 

 

 

Trainingsbetrieb unter Corona-Auflagen

Die aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen sind strikt einzuhalten.

 

Wir haben folgende Festelegungen für das Training getroffen:

- Montags 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr Training Jugend

- Montags 19.00 Uhr bis max. 22.00 Uhr Training Herren

- Mittwochs 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr planmäßig nur Training Kinder

- Freitags 18.00 Uhr bis max. 22.00 Uhr Training Herren

Die v.g. Traingszeiten sind von Allen strikt einzuhalten !

 

Die Trainingsteilnehmer stimmen die jeweilige Trainingsteilnahme immer vorher telefonisch oder per WhatsApp gemeinsam ab:

alle Herren mit dem Sportwart

Klaus Meurer, Tel. 0157 72657732 und fam-meurer@t-online.de

alle Jugendliche und Kinder mit dem Jugendwart

Janek Sprengart, Tel. 0151 11615715 und janek.sprengart@ttc-maischeid.de

 

Bennenung Hygienebeauftragter ab 15. August 2020

Wir haben Klaus Meurer zum zuständigen Hygienebeauftragten bestellt.

Seinen Anweisungen ist Folge zu leisten.

Bei Fragen und für weitere Absprachen bitten wir um Kontaktaufnahme.

 

Thomas Sprengart, 1. Vorsitzender

06. März 2022

 

 

 

 

 

Informationen zum Trainingsbetrieb

Für die Durchführung unseres Jugendtrainings ist Ingo Hansens zusammen mit Janek Sprengart (C-Lizenz) zuständig.

 

Elternbrief zur Information Training
ELTERNBRIEF.pdf
PDF-Dokument [422.3 KB]